Sambhali Trust Schulstipendien

Seit 2007 gibt es das Schulstipendienprogramm von Sambhali Trust. Dank des Stipendiums können viele benachteiligte Kinder aus ländlichen und städtischen Gebieten in Rajasthan nun eine qualitativ hochwertige Ausbildung bis zum College absolvieren. Dies verhindert, dass sie vorzeitig die Schule abbrechen, was ein häufiges Problem in Rajasthan ist. Folgender Film zeigt die beiden Wohnheime, in denen Pooja und Aasu euch etwas über ihr Leben erzählen. Die Möglichkeit, im Wohnheim in Jodhpur zu leben und eine gute Schule zu besuchen, ermöglicht es ihnen, ihre Träume zu verfolgen.

Wenn du gerne helfen möchtest, kontaktiere uns gerne für weitere Informationen.

„If you educate a man you educate an individual but if you educate a woman you educate a whole nation.“ – Dr. James Emman Kwegyir Aggrey

http://

Werbeanzeigen

Afsana – eine talentierte Frau an der Nähmaschine

Nachdem sie mit 9 Jahren verheiratet wurde und dann den Verlust ihres Mannes durchmachen musste, bietet Sambhali einen Ort, an dem sie herzlich empfangen und geschätzt wird.
Afsana: „Das Sewing Centre ist ein echte Chance für mich, denn Witwen werden in der indischen Gesellschaft ausgeschlossen. Die soziale Existenz besteht nur durch ihre Männer.“
Ihre Arbeit war so gut, dass sie nach einem Jahr bei Sambhali schon mit einer Nähmaschine ausgezeichnet wurde und einen bezahlten Job am Sambhali Graduate Sewing Centre – jetzt Sambhali Studio – bekam. Afsana liebt es, Raumdekorationen, Seidenbäume und Sterne zu nähen – Symbole für Wachstum und Licht.
Sie ist eine Frau, an der man sich ein Beispiel für Mut, Kraft und Selbstständigkeit nehmen kann!

Erweiterung der Sambhali-Räume

Sambhali wächst! Die Zahl der Kinder und Frauen in den Projekten nimmt stetig zu, ebenso werden es immer mehr Hauptamtliche und Freiwillige, die sich für Sambhali engagieren. Diese sehr erfreulich Entwicklung bringt mit sich, dass die Räume zu eng werden und die Beteiligten vor Ort oft mit Raumnot konfrontiert sind. Nun bot sich vor Kurzem die Möglichkeit, Räumlichkeiten im Haus neben dem Sambhali-Hauptsitz in Jodhpur zu kaufen – ein Glücksgriff, denn so bleibt die bisherige Anlaufstelle für Interessierte erhalten und für das Empowerment Center, das Sambhali Studio und die Boutique ist nun direkt nebenan viel Platz! Aktuell wird noch fleißig renoviert, der Umzug der Projekte in die neuen Räume ist aber schon für die nächsten Wochen geplant.

Allen Kindern, Frauen und Mitarbeiter*innen wünschen wir einen guten Start dort und dass in den Räumen viel Platz für Freiraum und gute Entwicklungen ist!

Internationaler Frauentag

Der diesjährige Frauentag stand in Sambhali Trust unter dem Motto „Think equal, build smart, innovate for change“. Alle Mitarbeiter*innen und Freiwilligen des Trust sind gemeinsam mit den Mädchen und Frauen aus den Sambhali-Projekten mit großen Transparenten durch die Straßen Jodhpurs gezogen, um auf die ungleiche Behandlung und Diskriminierung aufmerksam zu machen. Lautstark forderten sie mehr Rechte, gerade im Bezug auf Bildung und Selbstbestimmung. Wir freuen uns über diesen mutigen Protest und wünschen allen Mädchen und Frauen in Indien und auf der gesamten Welt, dass ihre Stimmen nicht nur an diesem Tag gehört und geachtet werden!

 

 

Holi bei Sambhali Trust

Wie in jedem Frühjahr in Indien wurde auch dieses Jahr das bunte und ausgelassene Holi-Fest gefeiert! Farbpulver und Blütenblättern flogen durch die Luft und tauchten auch die Mädchen und Frauen der Sambhali-Projekte für einige Stunden in kunterbunte Kleider. Ein paar Schnappschüsse geben Einblicke in das kleine Spektakel!

 

Workshops zum Experimentieren

Weltweit sind nach wie vor in natur-und ingenieurwissenschaftlichen Berufen vor allem Männer tätig. Die US-amerikanische „Society of Women Engineers“ setzt sich gezielt für die Förderung von Mädchen und Frauen in diesen Bildungsbereichen ein, damit auch sie ihre Kompetenzen und Potentiale einbringen können. Elf Mitglieder dieses Verbandes waren kürzlich in Jodhpur, um durch anschauliche Experimente die Neugier der Sambhali-Projektteilnehmerinnen und ihre Kreativität zu wecken. Die Frauen und Mädchen waren mit viel Spaß und Freude dabei!

 

Verkauf der Boutique-Artikel im Fort

Ende des Jahres durften die Frauen der Sambhali Sewing-Centers noch einmal richtig stolz sein: Ihre handgefertigten Produkte, die ganzjährig in der Sambhali-Boutique und online verkauft werden, wurden in der Fort-Anlage von Jodhpur zum Verkauf angeboten. Neben liebevoll und kreativ gestalteten Girlanden wurden auch Kuscheltiere, Taschen etc. von vielen Fort-Besucher*innen erworben, worüber die Freude bei den Frauen groß war! Herzlichen Dank an die Kooperationspartner „The Local Platform“, „The Winterwonderland“ und „40 Red Bangels“, welche diese Aktion unterstützt haben!

Diwali in Sambhali

Im November wurde eines der wichtigsten und populärsten hinduistischen Feste in Indien gefeiert, das Lichterfest Diwali. Die Mädchen des Sheerni Boarding Homes hatten die Möglichkeit, es gemeinsam mit Sambhali-Freiwilligen und -Mitarbeiter*innen im Hauptsitz von Sambhali zu feiern. Während der Zeremonie konnten Kerzen für verschiedene Gottheiten entzündet werden: Für Ganesh (Gott der Intelligenz), für Lakshmi (Göttin des Wohlstands) und für Saraswati (Göttin für erfolgreiche Bildung). Im Anschluss an weitere Gebete, Gesänge und Rituale wurden dann die Feuerwerke, die von den Bewohner*innen Jodhpurs gezündet wurden, gemeinsam bewundert. Mit einem leckeren Abendessen ist dieser festliche und fröhliche Abend ausgeklungen.

Photo: Danielle Da Silva

Independence Day 2018

Mitte August feierten die Teilnehmerinnen der verschiedenen Sambhali-Projekte im Mandore Garden in Jodhpur den indischen Unabhängigkeitstag. Es war nicht nur ein schöner gemeinsamer Ausflug mit viel Spiel, Spaß und leckerem Essen, sondern es wurde auch über die historische sowie aktuelle Bedeutung dieses wichtigen Tages gesprochen. Inzwischen ist ein kleines Video fertiggestellt, welches Einblicke in diesen fröhlichen Tag gibt.

 

Verschönerung des Boarding Homes

In den letzten Tagen und Wochen wurde das Sambhali Sheerni Boarding Home an vielen Stellen verschönert: Durch World Challenge wurden Farben, Pinsel und weitere Materialien zur Verfügung gestellt, mit welchen die Mädchen ihr zeitweises Zuhause mit vielen bunten und liebevoll gestalteten Malereien gestalten können. Daran hatten sie große Freude und auf die Ergebnisse können sie wirklich stolz sein!