Maharaja übergibt Nähmaschinen

Ende Mai war es wieder einmal so weit: Den Absolventinnen der Sambhali-Kurse wurden ihre eigenen Nähmaschinen übergeben! Dieses Jahr waren es insgesamt 166 Frauen, die in der vergangenen Zeit fleißig den Hindi-, Englisch-, Mathe- und Handarbeits-Unterricht besucht und sich damit die Basis erarbeitet hatten, um zukünftig eigenständig Geld zu verdienen. Sozusagen als „Starthilfe“ spendierte Sambhali jeder Teilnehmerin eine eigene Nähmaschine. Bei der diesjährigen Feier war die Freude besonders groß, denn die Übergabe fand durch den Maharaja von Jodhpur statt, der das große Engagement aller Frauen würdigte. Wir wünschen ihnen allen für ihren weiteren Weg nur das Beste.

 

Werbeanzeigen

Feierlicher Ausbildungsabschluss

Vor Kurzem war es wieder so weit: Die diesjährigen Absolventinnen des Sambhali-Programms wurden im Rahmen einer Abschlussfeier für ihre erbrachten Leistungen mit einer Urkunde geehrt. Vor allem aber bekamen alle 130 Frauen ihre eigene Nähmaschine, mit welcher sie nun zukünftig die gelernte Handarbeit umsetzen können und damit eigenes Geld verdienen können. Ganz herzlichen Dank an alle Spenderinnen und Spender, durch welche es möglich war, die Nähmaschinen zu finanzieren und die Frauen damit auf dem Weg in ein selbstbestimmteres Leben unterstützen!
Hier sind Ausschnitte der Feier mit Ansprachen, Musik und Tanz sowie der feierlichen Überreichung der Urkunden durch Yuvrani Saheb, Mitglieder der Maharaja-Familie aus Jodhpur, zu sehen:

 

Neue Nähmaschinen und Neues zum Nähstudio

Dank zahlreicher großzügiger Spenden konnten insgesamt 6.000 Euro gesammelt werden, mit denen für die neuen Absolventinnen des Sewing Centres Jodhpur Nähmaschinen erworben werden konnten! Damit ausgestattet können sie nun in die Produktion von Handarbeiten einsteigen, die dann in der Sambhali Boutique zum Verkauf angeboten werden. Die Einnahmen bedeuten für die Frauen einen wichtigen Schritt in ihre (finanzielle) Unabhängigkeit! Daher ganz herzlichen Dank allen Unterstützer*innen!

Die beiden bisherigen Sewing Centres (Graduate und Brothers für Sisters) haben sich zum „Sambhali Studio“ zusammengeschlossen. Dadurch können sie ihre Produktions- sowie Verkaufszahlen erhöhen und auch einen kleinen Shop im Sitz von Sambhali Trust (Durag Niwas Guesthouse) eröffnen. Wir wünschen einen guten gemeinsamen Start und viel Freude bei der Zusammenarbeit!

Wie eine Nähmaschine ein Leben verändert

In diesem Video stellt sich Praveen vor – eines der 10.000 Sambhali-Mitglieder des vergangenen Jahrzehnts. Als ihr Mann vor vielen Jahren an Aids verstarb, ließ er sie mit drei kleinen Kindern zurück. Wie Praveen sind auch die drei Jungs glücklicherweise nicht HIV-infiziert. Mit Unterstützung von Sambhali Trust hat Praveen nähen gelernt und kann nun durch die Herstellung von Artikeln für die Sambhali Boutique Geld verdienen. Ihre Söhne können dank Sambhali-Stipendien eine Schule besuchen.

In diesem kurzen Film schildert Praveen eindrücklich ihre Lebenssituation als Witwe in Rajasthan, die zahlreichen Hürden, die sie zu nehmen hatte und wie sie heute ihren Alltag bewältigt.

Im Februar beendete die bisher größte Klasse von 105 Frauen ihre Ausbildung – sie alle erhielten eine Nähmaschine, die jeweils ca. 62 € kostet und aus Spenden finanziert wurden. Im Namen aller Frauen und Mädchen ein großes Dankeschön an alle Unterstützer!

 

 

Die Verteilung der Nähmaschinen

Nähmasch Feb 16

Vor einiger Zeit hatten wir auf die Spendenaktion für Nähmaschinen von Thekla Rafelt, Freiwillige bei Sambhali Trust, auf Betterplace.org aufmerksam gemacht. Im Februar wurden nun 100 Nähmaschinen an Absolventinnen von Sambhali Trust feierlich übergeben. Lesen Sie mehr darüber in dem reich bebilderten Bericht von Thekla Rafelt:

Großes Dankeschön!

Nähmasch Feb 16 3kl

 

Nähmaschinen für die Absolventinnen

Naehen2In den kommenden Wochen werden 20 Mädchen und Frauen ihr Lernprogramm bei Sambhali Trust abschließen. Ein Jahr lang wurden sie in Mathematik, Hindi und Englisch unterrichtet und haben sich im Nähen und Sticken ausbilden lassen. Dabei konnten sie alle viele neue Kenntnisse erwerben und große Fortschritte machen, so dass es nun an der Zeit ist, mit den erworbenen Kompetenzen die eigene Zukunft aufzubauen und z. B. eigenes Geld zu verdienen und unabhängig zu werden. Dabei möchten wir sie unterstützen!

Jede Absolventin soll eine eigene Nähmaschine erhalten, um damit in Zukunft eigene Produkte herstellen und verkaufen zu können. Eine Maschine kostet ca. 4.200 Indische Rupien, was ungefähr 60 Euro entspricht und für die Frauen selbst eine unerschwingliche Summe darstellt.

Naehen1Damit Mädchen und Frauen an ihrem Abschlusstag eine Nähmaschine überreichet werden kann, brauchen wir Ihre Unterstützung –  helfen Sie ihnen beim Start in eine selbstbestimmte und unabhängige Zukunft mit Ihrer Spende!
Im Namen aller Absolventinnen bedanken wir uns schon heute ganz herzlich dafür!

Betterplacebutton Nähmaschinen

Nähmaschinen für Sambhali

Usha sewingSambhali bietet den Frauen die Möglichkeit, durch Bildung Selbstvertrauen und finanzielle Unabhängigkeit zu erlangen. Hier lernen sie Grundkenntnisse in Englisch, Mathematik und Hindi, Selbstverteidigung, ihre Rechte und Allgemeinwissen und ganz besonders die Fähigkeit zu nähen, was den Umgang mit der Nähmaschine, verschiedenen Stoffen und Stickereien mit einschließt. Durch diese Kenntnisse haben sie die Aussicht auf ein eigenes Einkommen und werden als Familienmitglied mehr anerkannt. Sambhali selbst unterhält eine Boutique, durch die viele der Frauen nach ihrer Ausbildung Aufträge im Sewing Center erhalten und somit als Näherin für Sambhali tätig sind. Wieder Andere können nach einer einjährigen Ausbildung in den Sambhali-Empowermentzentren durch Nähen selbständig zum Einkommen der Familien beitragen.

Um dieser Tätigkeit nachgehen zu können, benötigen die Frauen eine eigene Nähmaschine. Eine Anschaffung, die unmöglich für sie ist. Eine Nähmaschine kostet ca. 4.000 Rupien, was ungefähr 60 € entspricht. Eine unglaubliche Summe für diese Frauen.

Betterplacebutton NähmaschinenSambhali bemüht sich, diese Nähmaschinen für die Frauen zu stellen, benötigt dabei aber unbedingt Ihre Unterstützung! Es werden demnächst wieder 10 Frauen Sambhali Trust nach der einjährigen Ausbildung mit einem erfolgreichen Abschluss verlassen und sich unvorstellbar über eine eigene Nähmaschine freuen. Schließlich ist eine eigene Nähmaschine mit der Sicherheit finanzieller Unabhängigkeit verbunden.
Helfen Sie ihnen, dies zu erlangen! Seien Sie der Grund für eine gesicherte Zukunft dieser indischen Frau und der ihrer Kinder!

Thekla Rafelt,
absolviert einen einjährigen Freiwilligendienst bei Sambhali Trust

DSC_0603kl