Sambhali Trust Schulstipendien

Seit 2007 gibt es das Schulstipendienprogramm von Sambhali Trust. Dank des Stipendiums können viele benachteiligte Kinder aus ländlichen und städtischen Gebieten in Rajasthan nun eine qualitativ hochwertige Ausbildung bis zum College absolvieren. Dies verhindert, dass sie vorzeitig die Schule abbrechen, was ein häufiges Problem in Rajasthan ist. Folgender Film zeigt die beiden Wohnheime, in denen Pooja und Aasu euch etwas über ihr Leben erzählen. Die Möglichkeit, im Wohnheim in Jodhpur zu leben und eine gute Schule zu besuchen, ermöglicht es ihnen, ihre Träume zu verfolgen.

Wenn du gerne helfen möchtest, kontaktiere uns gerne für weitere Informationen.

„If you educate a man you educate an individual but if you educate a woman you educate a whole nation.“ – Dr. James Emman Kwegyir Aggrey

http://

Werbeanzeigen

Stipendienübergabe mit Ehrengast

Die diesjährige Übergabe der Schul-Stipendien Mitte Mai war ein ganz besonderer Tag: 250 Schulkindern aus Jodhpur und der Umgebung wurde ihr Stipendium für das neue Schuljahr überreicht, worüber sie als auch ihr Familien sich sehr freuten!

Außerdem durfte Sambhali Trust zur feierlichen Übergabe einen ganz besonderen Gast begrüßen: Die Urenkelin Mahatma Gandhis, Mrs. Sukanya Bharatrama, war extra angereist, was eine besonders große Ehre bedeutete! Für den Ehrengast wurden von vielen Sambhali-Projekt-Teilnehmerinnen extra eingeübte Tänze gezeigt und einige kurze Ansprachen gehalten. Wir freuen uns sehr über Mrs. Bharatramas Verbundenheit und Unterstützung von Sambhali Trust sowie ihren Besuch, welcher diesen Tag so schnell niemanden vergessen lassen wird!

 

Neue Schulstipendien

scholarsh3Dank der Spenden vieler Unterstützer/innen weltweit kann Sambhali im neu angelaufenen Schuljahr 215 Kindern aus Jodhpur den Schulbesuch ermöglichen! Schon zum neunten Mal erhalten Mädchen und Jungen, deren Familien die Schulkosten nicht selbst aufbringen können, durch das Stipendien-Projekt von Sambhali die Chance, sich durch Bildung Perspektiven für die Zukunft zu eröffnen. Alleine in Deutschland haben 25 Personen bzw. Familien und auch eine Jugendgruppe Patenschaften für insgesamt 32 Kinder übernommen! Im Rahmen einer großen Feier wurde den Schülern und Schülerinnen ihr Stipendium überreicht. Einige Vertreter/innen verschiedener Unterstützergruppen waren ebenso anwesend und überreichten die Cheques an Sambhali Trust. Ganz herzlichen Dank allen, die durch ihre Geldspende einen wichtigen Beitrag für die Zukunft der Kinder und Jugendlichen in Indien leisten!
scholarsh2 scholarsh4

Jubiläum der Schulstipendien

Schulstip1aAm 30. Juli veranstaltete Sambhali Trust anlässlich des 9-jährigen Bestehens seines Schul-Stipendien-Programms eine große Feier in der Stadthalle Jodhpur. Daran nahmen u. a. auch der Bürgermeister von Jodhpur, Mayor Saheb Sh. Ghanshyam Ojha, sowie Dr. Arora, Mitglied des Ministeriums für Soziale Gerechtigkeit in Jodhpur, teil. In ihren Ansprachen würdigten sie die wertvolle Arbeit von Sambhali Trust in Jodhpur und Umgebung sowie das große Engagement des Gründers von Sambhali, Govind Singh Rathore.

Die beiden Ehrengäste händigten über 200 Schecks für Schulstipendien an die Kinder und ihre Familien aus. Durch diese Unterstützung können die Familien ihre Kinder auf  gute Schulen in der Nähe ihres Wohnortes schicken, deren Besuch sie ohne eine solche Unterstützung nicht finanzieren könnten. Durch das Stipendium werden die gesamten Kosten übernommen, wozu Schulgeld, Fahrtkosten sowie Geld für Schuluniform, Verpflegung und Unterrichtmaterialien zählen. Für die Stipendiatinnen stellt diese finanzielle Förderung eine einmalige und einzige Möglichkeit dar, dem Kreislauf der Armut, welcher familiären Bildungsaufstieg und Weiterentwicklung in der beruflichen Qualifizierung verhindert, zu entkommen.

30 dieser Stipendien werden durch deutsche Paten ermöglicht, die ihre Unterstützung über das Spendenkonto von Freunde für Sambhali übermitteln. Für diese Patenschaften möchten wir unseren herzlichen Dank aussprechen. Wir werden wir in Kürze hierüber mehr berichten.

Wir freuen uns mit ihnen über diese große Chance und wünschen ihnen auf ihrem weiteren Weg alles Gute!

schulstip5 Schulstip2 Schulstip3schulstip4

Kinder suchen Paten für den Schulbesuch

Scholarship
Nur 55 Cent am Tag – und ein Kind kann eine gute Schule besuchen.
Diese Mütter kommen bereits in das Empowerment Centre von Sambhali Trust, um Hindi, Englisch, Handarbeiten zu lernen. Jetzt sollen ihre Kinder die Möglichkeit bekommen, einen Schulabschluss zu machen und so den Start in ein besseres Leben zu haben.

Wohnheim für Mädchen sucht Spender

Aasu großBereits in den nächsten Wochen gehen die Schulferien in Indien zu Ende und die Mädchen aus dem Wüstendorf kommen nach Jodhpur ins Wohnheim zurück, um dort im dritten Jahr eine gute Schule zu besuchen. Alle haben das letzte Schuljahr mit Freude und guten Schulnoten beendet und hoffen nun wieder auf Spender für Schuluniformen, Schulgeld, Schulbücher und ihren Lebensunterhalt.

Helfen auch Sie mit, dass diese und andere Mädchen aus der Kaste der Dalit (so genannte Unberührbare) eine gute Ausbildung bekommen und so die Chance für ein besseres Leben. Lernen Sie drei der Mädchen aus dem Wohnheim kennen und spenden Sie auf unser Konto:
IBAN: DE 59 69291000 0227638303
BIC: GENODE61RAD
*
Die Mädchen sagen ein herzliches „Dhanyavad“!
*

Rundbrief Nr. 2

Boarding home kids books

Diesmal informieren wir: 

  • über die Spenden, die der Verein dank der vielen Unterstützung  nach Indien überweisen konnte, um damit Mädchen und Frauen zu helfen, auf einer Schule zu lernen, einen Beruf zu ergreifen oder mehr Selbstbewusstsein aufzubauen;
  • über aktuelle Aktionen, wie Mützen und Strümpfe für Indien und Verkauf von Grußkarten, die nicht nur für Weihnachtswünsche geeignet sind;
  • Freunde für Sambhali jetzt auch auf Facebook.

Wir danken allen, die uns in diesem Jahr unterstützt haben und hoffen sehr, dass Sie uns auch im nächsten Jahr genauso engagiert begleiten werden. Wir sind jetzt schon dabei, Geld zu sparen, denn auch 2014 müssen die Schulgelder aufgebracht und die Lernmaterialien für die Mädchen und Frauen im Sambhali Trust bezahlt werden. 

Rundschreiben Nr. 2

73 Meter Stoff

73 Meter Baumwollstoff wurden als Spende von „Freunde für Sambhali“ gekauft, denn die Mädchen vom Wohnheim sollten neue Salwar Kamiz – eine weite Hose mit einer Bluse darüber – bekommen. Baumwollstoff, weil das in der sommerlichen Hitze bei 42° das angenehmste Material ist. Wir brauchten so viel Stoff, weil vor allem die Hosen eine luftige Weite haben – und dann für 20 Mädchen! – ein ganz schöner Aufwand, bis alle Hosen und Blusen ausgemessen, zugeschnitten und genäht waren. Dankenswerterweise halfen einige Mütter mit, die mit der Nähmaschine gut umgehen können.

Nun erreichten uns mit einem herzlichen „Dhanyavad“ – Dankeschön – Bilder vom ersten Anprobieren der neuen Kleidung:

Boarding home clothes

Übergabe der Spendengelder am 20.06.2013

Rupien2Bei der Ankunft zu meinem zweiten Aufenthalt im Sambahli Trust wurde ich von Govind Rathore herzlich willkommen geheißen. Die ersten Tage im Guesthouse gaben mir Gelegenheit, mich wieder an den indischen Temperatur- und Lärmlevel zu gewöhnen, einige Dinge einzukaufen (Kleidung, Shampoo, Mangos u. Ä.).

Erfreulicherweise hatten großzügige Spender in Deutschland es ermöglicht, dass „Freunde für Sambhali (Indien) e.V.“ für vier Mädchen ab dem neuen Schuljahr im Juli 2013 Schule und Wohnaufenthalt in Jodhpur finanziert. Ich wollte als erste „Rate“ das gesamte Schulgeld sowie die Lebensunterhaltskosten für ca. ein halbes Jahr übergeben.

Außerdem hatte ich die Spenden von Paten aus Deutschland mitgenommen, die für weitere 7 Schulstipendien für Kinder in Jodhpur bestimmt sind. Mit soviel Bargeld in der Tasche wollte ich nicht durch den Ort laufen, sodass der Geldwechsler ins Guesthouse kam. Insgesamt haben wir 4.225 Euro = 321.100 Rupien an Govind Singh Rathore für diese Zwecke im Sambhali Trust übergeben können, die mit viel Freude und Dank angenommen wurden. Das ist in Anbetracht der kurzen Zeit, die unser Verein besteht, ein sehr schönes Ergebnis, für das wir allen Spendern und Unterstützern sehr dankbar sind.

Renate Massmann
Vorsitzende des Vereins